Wie wird man mit Grazie alt?

Wie wird man mit Grazie alt?

Adel Schulz | 4. 11. 2019

 Lassen Sie sich von einigen Tipps und Tricks inspirieren, die Ihnen helfen, ein ansehnliches Gesicht und einen ebensolchen Körper zu bewahren, ohne dass die plastische Chirurgie nachhelfen muss.

Es ist uns nicht gegeben, die Zeit anzuhalten. Die Zeichen des Alterns ritzen sich buchstäblich in unsere Gesichter ein. Jeden Tag präsentieren uns die Medien, wie der eine oder andere im Kampf gegen das Altern regelrecht vom Regen in die Traufe kommt. Übertriebene Hautglättung, Botox und plastische Operationen wenden sich schon bald gegen ihren Auftraggeber, und statt schöner Menschen starren uns aus den Bildern der Hochglanzmagazine nur noch Gesichter wie von Wachsfiguren an. Niemand möchte alt werden. Aber es führt wohl kein Weg daran vorbei. Daher möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie dies mit Grazie tun können. Schauen Sie sich nur einmal Julia Roberts, Meryl Streep oder Sharon Stone an. So sehen Damen aus, die wissen, wie man mit seinem Altwerden auch ohne Plastik fertigwerden kann. Worin aber liegt ihr Erfolg? Zum Teil sicherlich in den guten Genen, doch viele Dinge kann man auch durch die richtige Pflege beeinflussen. Lassen Sie sich von einigen Tipps und Tricks inspirieren, die Ihnen helfen, ein ansehnliches Gesicht und einen ebensolchen Körper zu bewahren, ohne dass die plastische Chirurgie nachhelfen muss.

Tipps und Tricks:

UV-Filter

Auf die segensreichen Wirkungen der Sonne will niemand von uns verzichten, aber für eine ungeschützte Haut kann sie leider unabsehbare Folgen haben. Unser Tipp Nr. 1 lautet daher ganz klar: Gehen Sie nie ohne eine Creme mit UV-Filter in die Sonne. Bei jedem Wetter sollten Sie Ihre Haut vor der Sonne schützen – egal, ob die Sonne scheint, der Himmel bewölkt ist oder es regnet. Dass man sich beim Baden im Freien und bei einem Sonnenbad mit entsprechenden Sonnenschutzmitteln eincremt, sollte sich von selbst verstehen. Gebräunte Haut ist zwar sexy und steht für Jugendlichkeit, aber man sollte dafür nicht über Leichen gehen. Eine hochwertige Sonnencreme zahlt sich wirklich aus. Im Alter werden Sie dafür um ein Vielfaches entschädigt werden.

Bewegung

Regelmäßige Bewegung, sei es in Form von Sport oder dem klassischen Workout im Fitnessstudio, sollte einen untrennbaren Bestandteil Ihres Lebens bilden. Natürlich müssen Sie vielen Pflichten nachkommen, und nicht immer es einfach, sich für seine Übungen Zeit zu nehmen, aber das ist eine Investition, die sich wirklich auszahlt. Körperliche Aktivität versorgt die Haut nicht nur mit Sauerstoff, sondern festigt noch dazu die Muskeln. Und ein schlanker, fester Körper mit hydratierter Haut lässt Sie locker mal zehn Jahre jünger aussehen.

Trinkmodus

Unterschätzen Sie nicht die Kraft des Trinkmodus. Auch die teuerste Kosmetik kann Ihnen fehlende Flüssigkeit im Körper nicht ersetzen. Trinken Sie jeden Tag mindestens 2 Liter reines Wasser und versuchen Sie diese Menge stets einzuhalten. Im idealen Fall sollten Sie auch häufigen Kaffee- und Alkoholkonsum vermeiden, denn der entwässert und hat ein frühzeitiges Altern der Haut zur Folge.

Hochwertige Nahrung

Du bist, was du isst. Dieser legendäre Weisheitsspruch birgt in sich eine tiefe Wahrheit. Wenn Sie sich mit Desserts, Fastfood und fetten Speisen vollstopfen, wird Ihre Schönheit mit Sicherheit nicht davon profitieren. Noch mehr gilt dies für Frauen im fortgeschrittenen Alter, die bekanntlich einen verlangsamten Stoffwechsel haben, der diese Sünden noch drastischer bestraft. Gelegentliche „Zuwiderhandlungen“ sind natürlich erlaubt, schon der damit verbundenen guten Laune wegen, die sich im Übrigen auch ganz erheblich im Aussehen widerspiegelt. Aber sündigen Sie nicht zu oft.


Gut gewählte Kosmetik

Viele glauben, je teurer und spezifischer das Produkt, desto besser die Ergebnisse. Die verschiedensten Tests aber deuten darauf hin, dass es keineswegs wahr ist, dass Sie in einem teureren Fläschchen eines Markenprodukts für mehrere Tausend Kronen ein Wundermittel findet, das Ihnen eine perfekte Haut herbeizaubert. Auch preiswertere Kosmetikartikel schaffen so einiges. Das Wichtigste dabei ist, dass Sie das Produkt regelmäßig benutzen. Kylie Minogue beispielsweise behauptet von sich selbst, zeitlebens nur eine billige Creme der Marke Pond’s zu benutzen, die ihr einst ihre Mutter empfohlen hatte. Und man muss zugeben: Wie 50 sieht sie wirklich nicht aus.

Aber konzentrieren Sie sich nicht nur auf die Gesichtshaut. Sie sollten die Haut Ihres ganzen Körpers im Auge behalten. Denn überall macht sich der Alterungsprozess bemerkbar, vor allem durch Falten und lockere Haut. Verwenden sie festigende Körpermilch und probieren Sie auch einmal die mit der Beimischung Ihres Lieblingsparfums aus. Aber auch Ihre Haarpflege sollten Sie nicht vernachlässigen. Denn das Altern macht auch vor den Haaren nicht halt, die daher umso mehr Nährstoffe benötigen. Neben einem hochwertigen Shampoo sollten Sie zudem tiefgehende Hydratationsmasken oder Öle ausprobieren, die speziell für reifes Haar bestimmt sind. 

Perfektes Abschminken

Unverzichtbar für eine schöne Haut – egal, welchen Alters – ist ein perfektes Abschminken. Den ganzen Tag sammeln sich hier die verschiedensten Verunreinigungen, die ihrerseits wiederum die Poren verstopfen. Rechnen wir dann noch ein unzureichendes Abwaschen des Make-ups dazu, ist das Unglück in Form von Pickeln und tiefen Falten kaum noch aus der Welt zu schaffen. Ihre Haut muss sich nachts in einem perfekt abgeschminkten, reinen Zustand erholen. Nur so wird sie sich richtig regenerieren können.

Naturprodukte - Tipps aus dem Kühlschrank

Schauen Sie hin und wieder statt ins Kosmetikschränkchen einmal in den Kühlschrank. Im Internet findet man in Sachen hausgemachte Kosmetikmasken viele Rezepte, die tatsächlich funktionieren. Für eine alternde Haut, die mit Nährstoffen versorgt werden muss, sollten Sie vor allem nach Rohstoffen, wie Olivenöl, Avocado, Eiern, Aprikosen, Honig oder Bananen, Ausschau halten. Auch die oben genannten berühmten Schönheiten haben keine Angst, sich auch mal eine hausgemachte Maske anzutun. Und Sie sehen ja selbst, wie gut das klappt!

Ganz wichtig in Sachen Alterungsprozess ist es, sich nicht von dem Gedanken leiten zu lassen, dass eine Frau nur in ihrer Jugend schön ist. Diese „Wahrheit“, die uns von den Medien und allen möglichen Modemagazinen jahrelang verkauft wurde, hat unsere Gesellschaft glücklicherweise nach und nach als falsch durchschaut. Daher sollten Sie beispielsweise auch zu Ihren Falten stehen. Versuchen Sie nicht, mit Hilfe eines unpassend gewählten „jugendlichen“ Outfits jung auszusehen – ein zu kurzer Rock, extra zerrissene Jeans und gewagte Aufschriften machen Sie keinen Tag jünger. Das Gleiche gilt für übertriebenes Make-up. 

Die Hauptsache aber ist, dass Sie fröhlich und Sie selbst sind. Wenn Sie mit einem Lächeln auf die Welt sehen und mit einer gewissen Leichtigkeit durch das Leben gehen, wird die positive Energie, die Sie ausstrahlen, alle Falten und grauen Haare verdecken.


Ihre Suche
Wird gesucht
Wird gesucht
up

* inkl. MwSt. zzgl. Versand