Wie man den richtigen Farbton für den Lippenstift findet

Wie man den richtigen Farbton für den Lippenstift findet

Stellen Sie sich vor, wie Sie ein Geschäft nach dem anderen abklappern, um sich die verschiedensten Farben und Typen von Lippenstiften anzuschauen. Sie würden so gerne endlich einen finden, der perfekt zu Ihnen passt, ganz egal, ob es nun ein auffälliger Lippenstift ist, mit dem Sie nicht zu übersehen sein werden, oder aber ein etwas dezenterer, der Ihre weibliche Schönheit noch zusätzlich unterstreicht. Nur leider bieten die Hersteller so viele unterschiedliche Untertöne und Konsistenzen an, dass ein ursprünglich eher lustiger Zeitvertreib, nämlich der Einkauf eines Lippenstifts, leicht zu einer anstrengenden Mission werden kann.

Aber keine Angst, es gibt Mittel und Wege, wie man sich die Auswahl des passenden Lippenstifts etwas leichter machen kann. Eigentlich brauchen Sie dazu nur ein paar wenige Grundregeln zu beachten, und diese Grundregeln möchten wir Ihnen in unserem heutigen Artikel etwas genauer darlegen. Am Ende werden Sie sehen, dass es in Wirklichkeit ganz einfach ist, den passenden Lippenstift zu finden.


Bestimmen Sie den richtigen Unterton Ihrer Haut!

Das Wichtigste, das Sie tun müssen, ist, den Unterton Ihrer Haut richtig zu identifizieren. Das erleichtert unter anderem nicht nur die Auswahl des Lippenstifts, sondern auch die der richtigen Farbnuance des Make-ups und der Foundation. Die meisten Menschen entfallen auf eine der beiden Hauptkategorien, auf die warme oder die kalte. Menschen mit kalten Untertönen haben eine hellere Haut, jene mit warmen Untertönen hingegen haben eine goldene oder olivfarbene. Sollten Sie Probleme haben, Ihren Typ zu bestimmen, gehören Sie möglicherweise in die Gruppe mit einem neutralen Unterton. 

Wenn Sie es schaffen, Ihren Hautunterton zu bestimmen, wird es wesentlich leichter für Sie sein, den Lippenstift zu finden, der perfekt zu Ihnen passt. Denn – ehrlich gesagt – viele Schattierungen werden auf Ihnen recht gut aussehen – das ist auch der Grund, warum sich auf unserem Kosmetiktischchen Lippenstifte mit ähnlichen Schattierungen regelrecht türmen. Dann aber entdecken Sie den, bei dem Sie ganz genau wissen: Das ist er!

Wie finden Sie Ihren Hautton?

Ob Sie nun eine extrem blasse oder aber eine sehr dunkle Haut haben, die Untertöne der Haut entfallen stets auf drei Grundkategorien:

  • kühl – bläuliche, rote oder rosa Töne
  • warm – goldene, pfirsichfarbene, orange oder gelbe Töne
  • neutral – eine Mischung aus beiden

Was tun, wenn Sie Probleme damit haben, Ihren Hautunterton zu bestimmen? In diesem Fall helfen diverse Indizien:

Kühler Unterton

Diesen Unterton haben Sie dann, wenn Ihre Haut leicht rosarot oder bläulich ist. Wenn Sie ein Sonnenbad nehmen, holen Sie sich in der Regel zuerst einen Sonnenbrand, bevor Sie dann mit einer schönen Bräune belohnt werden. Ihre Adern am Handgelenk sehen blau aus, und auch insgesamt steht Ihnen eher silberner als goldener Schmuck.

Die besten Lippenstifte für diesen Hauttyp sind die mit blauen, grauen oder violetten Schattierungen. Aber Vorsicht! Damit wollen wir nicht sagen, dass Sie sich Ihre Lippen blau oder violett anmalen sollen, obwohl dies etwa auf einem Metall-Konzert echt stylisch aussehen könnte. Sollten Sie aber schon drauf und dran sein, einen roten Lippenstift auszuwählen, schauen Sie sich doch zunächst noch nach Schattierungen mit einem Stich ins Blaurote – z.B. ins Kirschrote – um, bevor Sie sich für einen Lippenstift entscheiden, der farblich ins Orangefarbene hineinspielt. Ausprobieren könnten Sie auch alle Schattierungen dunkler Beeren, wie etwa von Preiselbeeren, Himbeeren, Brombeeren oder auch die Farbnuancen der dunklen Pflaume.

Tipp: Lippenstift Makeup Revolution Renaissance Lipstick Cliche, Lippenstift Shiseido Lacquerink Lipshine 308 Patent Plum

Neutraler Unterton

Auf Ihrer Haut beobachten wir eine Mischung aus verschiedenen rosa und gelben Untertönen. Ihnen steht goldener und ebenso silberner Schmuck. Daher können Sie sich auch alle möglichen Arten von Lippenstiftschattierungen erlauben. Falls Sie eine helle Haut haben, sollten Sie keine Angst haben, es mal mit einem rosa Lippenstift zu versuchen. Frauen mit mitteldunkler Haut können violette Schattierungen ausprobieren, und auf einer dunkleren Haut werden sich Schattierungen in den Farben von Beerenfrüchten – Brombeeren und Johannisbeeren – ausgesprochen gut machen.

Tipp: Lippenstift Maybelline SuperStay Matte Ink Liquid Lipstick - 20 Pioneer, Lippenstift Armani (Giorgio Armani) Lip Maestro Liquid Lipstick 500

Warmer Unterton

Zu dieser Gruppe gehört Ihre Haut dann, wenn Sie auf der Haut gelbe, goldene oder olivfarbene Schattierungen haben. Es sind andeutungsweise auch Adern am Handgelenk zu erkennen, die eher einen grünlichen als einen blauen Farbton haben. Sie werden schnell braun und fangen sich nur selten einen Sonnenbrand ein. Zu Ihnen passt silberner Schmuck besser als goldener.

Tipp: Lippenstift Shiseido VisionAiry Gel Lipstick 218 Volcanic, Lippenstift Shiseido Modern Matte Powder Lipstick 528 Torch Song

Wir haben nun die Grundregeln dargelegt, die Ihnen auf dem Weg zu einem besseren Farbton des Lippenstifts behilflich sein können. Was aber, wenn Sie es eigentlich ein Lippenstift in einem Nude-Ton oder in einem auffallenden Farbton entscheiden möchten? Was ist in einem solchen Fall zu tun? Nun, wir hätten da ein paar Tipps für Sie.

Wie man einen Nude-Lippenstift auswählt

Nude-Farben sind sehr beliebt, und es ist wohl davon auszugehen, dass das noch lange so bleiben wird. Denn dieses sozusagen nackte Make-up passt für jede Gelegenheit und sieht dabei sehr natürlich und attraktiv aus. Es ist auch dann gefragt, wenn Sie Ihre Augen hervorheben möchten. In der Welt des Make-up nämlich gilt: Wenn man nicht unbedingt wie eine angemaltes Püppchen aussehen will, sollte man ein markantes Make-up entweder auf die Lippen oder aber auf die Augen auftragen. Niemals auf beides.

Die Suche nach der passenden Schattierung eines Nude-Lippenstifts gestaltet sich mitunter durchaus schwierig, denn entweder frischt sein Ton die natürliche Farbe Ihrer Lippen aufs Schönste wieder auf, oder das Gegenteil tritt ein – dass das Ergebnis nämlich sehr schlecht aussieht. Dazwischen gibt es nichts. Hinter der Bezeichnung nackte Lippen muss sich nicht unbedingt die Farbe Ihrer Haut verbergen. Es geht vielmehr darum, dass Sie einen Lippenstift finden, der der Farbe Ihrer Lippen entspricht. Der Hauptgedanke, der dahintersteckt, ist der, Ihre Farbnuance durch einen natürlich wirkenden Ton zu betonen.

Bei der Auswahl eines Nude-Lippenstifts sollten Sie folgende Tipps beherzigen: 

Ein guter Ausgangspunkt für Ihre Nude-Farbe wäre es, einen solchen Ton zu finden, der der Farbe der Innenseite Ihrer Lippen entspricht oder noch eine Stufe dunkler ist.

Eine interessante Alternative zu Nude-Lippenstiften bilden getönte Balsame und Lipgloss, die Ihren Lippen ein wenig Farbe verleihen, die Ihren natürlichen Farbton auffrischen.

Dermacol Pretty Matte Lipstick N. 02 Lippenstift für einen matten Effekt 4,5 g 5,90 
Armani (Giorgio Armani) Ecstasy Lacquer Excess Lipcolor Shine 202 langanhaltender flüssiger Lippenstift 6 ml 26,40 
Shiseido Modern Matte Powder Lipstick 504 Thigh High Lippenstift für einen matten Effekt 4 g 19,12 

Wie man einen glänzenden Lippenstift auswählt

Wenn Sie mit Ihrem Lippenstift hingegen wollen, dass Ihre Lippen die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, sollten Sie zu einem Lippenstift greifen, der Ihre Lippen zum Strahlen bringt. Klare Farben wie Rosa, Orange und Rot lassen Ihr Gesicht erstrahlen und sind dazu angetan, Ihr Image zu verändern.

Sollten Sie auf diesem Feld noch Neuling sein und vorhaben, einen glänzenden Lippenstift zu kaufen, beachten Sie bitte folgende Ratschläge:

Wenn Sie sich für Lipgloss oder einen glänzenden Lippenstift entscheiden, werden Sie sehr frisch und jugendlich aussehen. Ein satin- oder cremefarbiger Lippenstift hinterlässt den klassischen Eindruck einer Dame von Niveau. Sollten Sie einen matten Lippenstift wählen, werden Sie den Eindruck einer starken Persönlichkeit und Kennerin modischer Trends hinterlassen. Matte Lippen sind im Moment überaus trendy.

Was die Farbe betrifft, können Sie ganz nach Ihrer persönlichen Vorliebe wählen. Kühlere Töne wirken klarer und ausdrucksstärker, warme Töne wiederum sind natürlicher und zarter.

Denken Sie daran: Je natürlicher und weniger extravagant die Farbe des Lippenstifts, desto universeller und vielseitiger schlussendlich seine Anwendung.

Clarins Joli Rouge Velvet 754V Deep Red Pflegender Lippenstift mit mattierender Wirkung 3,5 g 17,09 
Dermacol Pretty Matte Lipstick N. 14 Lippenstift für einen matten Effekt 4,5 g 7,73 
Makeup Revolution Renaissance Lipstick Restore Lippenstift 3,5 g 5,69 

Allgemeine Regeln und Tipps für das Tragen eines Lippenstifts

Denken Sie daran, dass es stets wichtig ist, gesunde und geschmeidige Lippen zu haben. Auf trockenen und schuppigen Lippen sieht auch der beste Lippenstift schlimm aus. 

Wenn Sie wollen, benutzen Sie einen Konturstift. Mit diesem praktischen Helfer kreieren Sie die Form der Lippen ganz nach Ihren Vorstellungen. Seine Farbe aber muss in dem gleichen oder in einem eine Nuance helleren Ton als Ihr Lippenstift sein. Obwohl die verschiedensten Modetrends aus der Vergangenheit immer wieder fröhliche Urständ feiern, ist der dunkel umrandete Mund zum Glück nach wie vor tief in der Geschichte der 90er Jahre begraben.

Behalten Sie stets den Zustand Ihrer Haut im Auge. Einen ausdrucksstarken Lippenstift können sich Frauen mit einer schönen Haut oder zumindest mit einem guten Make-up erlauben. Falls Sie aber eine eher problematische Haut haben, sei Ihnen gesagt, dass markante Farben dieses Problem noch umso stärker in den Blickpunkt rücken.

Achten Sie darauf, dass Sie mit dem Lippenstift nicht an die Zähne kommen. Einen solchen Fauxpas wollen Sie ganz bestimmt nicht erleben. 

Wird gesucht
Wird gesucht
up