Uhren, die auch die Apokalypse überleben

Uhren, die auch die Apokalypse überleben

Ella Mahler | 18. 3. 2019

Suchen Sie eine wirklich widerstandsfähige Uhr? Eine, wie sie auch Action-Helden in Filmen über die Zombie-Apokalypse tragen? Kein Problem! Wir haben für Sie Uhren, die für ihre extreme Ausdauer und Widerstandskraft bekannt sind. Wir stellen vor: die Modellreihe Casio G-Shock!

Alles begann mit dem Wunsch, Armbanduhren herzustellen, die nicht kaputtzukriegen sind. Und – wer hätte es gedacht? – das Unmögliche wurde wahr. Ungewöhnliche widerstandsfähige Uhren, die inzwischen auch von Militärs, Rettungsdiensten und Astronauten (und natürlich auch von Liebhabern modischer Extravaganzen) geschätzt werden und die es nun schon seit mehr als dreißig Jahre gibt.

Dass sie mit fast allen Umweltbedingungen fertigwerden und auch von Temperaturen weit unter null nicht kleinzukriegen sind, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Im Hinblick darauf, dass sich der Frühling mit Riesenschritten nähert (der erste Frühlingstag fällt in diesem Jahr auf den 20. März und beginn um 22:58 Uhr), werden vor allem sportlich veranlagte Seelen eine Casio G-Shock zu schätzen wissen. Ob nun ein Tauchgang oder die Bezwingung heimtückischer Bergkämme auf dem Programm steht, diese Uhr sollte man in solchen Fällen bei der Hand (oder besser: arm Arm) haben!

Von einer Idee zur Legende

Die Firma Casio kommt schon seit Jahren immer wieder gerne mit neuen modernen Features und nützlichen Funktionen. Da stellen auch die Herrenuhren Casio G-Shock keine Ausnahme dar. Diese ungewöhnlichen Uhren, bei denen es sich zumeist um Herrenuhren handelt, kamen 1983 in den Verkauf. Sie sind das Werk des Designers Kikuo Ibe, der 1976 für die Firma Casio zu arbeiten begann.

Vorausgegangen waren viele experimentelle Prototypen, bei denen es vor allem darum ging, dass sie Stürze aus großer Höhe unbeschadet überstanden (einer dieser Tests bestand darin, dass eine solche Armbanduhr aus dem dritten Stock der Fabrik auf den Boden des Fabrikhofs geschmissen wurde). Sie sollten wasserbeständig sein, einen Sturz aus zehn Metern Höhe überstehen und zehn Jahre lang laufen, ohne die Batterie wechseln zu müssen. Seitdem haben die Uhren Casio G-Shock die Grenzen des modernen Uhrmacherhandwerks deutlich verschoben – nicht zuletzt auch wegen ihres originellen Designs.

Viele heutige Modelle übertreffen die einstigen Kriterien bei Weitem, wenn es auch viele gibt, die nach nur 3 Jahren den Betrieb einstellen. Preislich bewegen sich die einzelnen Modelle zwischen 80 und 250 EUR und mehr.

Funktionen, die nicht zu toppen sind

Ausgestattet sind die Uhren Casio G-Shock in der Regel mit Mineralglas, abgeschirmt gegen Magnetfelder, beleuchtetem Zifferblatt, Weltzeiten, Datumsanzeige, Kalender, Alarm und Geschwindigkeitsmesser. Einige Modelle sind mit der Synchronisierung der genauen Zeit mithilfe von GPS versehen. Zudem finden sich solche, deren Wasserbeständigkeit sich auch für Tauchgänge in größere Tiefen eignet. Die Reihe Casio G-Shock legt Wert auf stetige Verbesserungen und versucht, mit der Zeit zu gehen, Hindernisse zu überwinden und das Unmögliche zu schaffen. Und ihre Schöpfer versprechen uns auch heute im Zeitalter des Smartphones auf ihre Ehre, schon bald wieder mit etwas Neuem zu kommen, das uns förmlich den Atem verschlägt.

Damenvariante

Obwohl man in der Reihe G-Shock auch einige Damenmodelle findet, existiert darüber hinaus eine Reihe, die speziell für Frauen entworfen wurde. Jede leidenschaftliche Sportlerin hat somit die Möglichkeit, in den Genuss diverser Vorzüge der Damensportuhren Casio Baby-G zu kommen. Wie die Modelle von Casio G-Shock sind auch sie frostbeständig und eignen sich für ein staubiges Umfeld ebenso wie für die Natur.

Im Falle einer Apokalypse…

Dass die Apokalypse kurz bevorsteht, verkünden die verschiedensten Quellen alle paar Jahre mit schönster Regelmäßigkeit. Im September 2017 sollte es eigentlich wieder einmal so weit sein – sogar in Texten der Bibel soll sie erwähnt worden sein. Fünf Jahre zuvor (21.12.2012) hatte das Ende der Welt schon mal gedroht. Herausgelesen hatte man dies aus dem zu Ende gehenden sog. Maya-Kalender. Ähnlicher Wahnsinn hatte sich auch an der Jahrtausendwende breitgemacht, als so mancher Verschwörer davor warnte, dass das definitive Ende genau 1 Minute vor dem 1. Januar 2000 eintreten werde.

Alle diese Voraussagen erwiesen sich als falsch, die versprochene Apokalypse blieb aus. Das aber verunsicherte die Propheten und Verschwörer mitnichten. Im Gegenteil. Katastrophenszenarien werden uns auch in diesem Jahr wieder serviert… Immer „populärer“ werden auch Filme mit Zombie-Thematik. Viele Leute glauben tatsächlich, dass die Zombie-Apokalypse eines Tages tatsächlich kommen wird. Dass wir das wirklich einmal erleben dürfen?

Erschrecken Sie solche Vorstellungen? Dann sollte Sie sich eine Casio G-Shock oder Casio Baby-G anschaffen, denn diese Uhren überleben auch die Apokalypse

 

Ihre Suche
Wird gesucht
Wird gesucht
up

* inkl. MwSt. zzgl. Versand